• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Kunst und Comedy bei der Finissage


Finissage PublikumMit Kunstwerken im Freien und Comedy von „Thilo und Bernd“ ist die Ausstellung „Handwerk trifft Kunst 2020“ erfolgreich zu Ende gegangen. Zur Finissage bei Argentalelektrik Winfried Ruetz war das Wetter am Sonntagmittag zwar denkbar schlecht, dennoch konnte es die gute Stimmung unter der Überdachung keineswegs trüben. 92 Kunstfreunde fanden auch mit den vorneweg eingeforderten Abstands- und Hygieneregelungen den Weg in die Ausstellung, um nochmals die Exponate der sechs ausstellenden Künstlerinnen und Künstler zu begutachten. Der Tettnanger Walter Amann hatte seine zentnerschweren Skulpturen aus Metall, Sandstein und Holz über drei Monate hinweg in Langnau stehen. Glaskunst und „Pouringtechnik“ zeigten die beiden Laimnauer Herbert John und Elke Hirscher. Wolfgang Knöpfler war erstmalig bei einer Ausstellung vertreten und sorgte mit seinen Bildern für die „Überraschung des Jahres“. Petra Schulz und Lydia Günthör begeisterten die Betrachter mit Finissage Thilo u.Bihren Acrylbilder einmal mehr mit abstrakten, wie auch realen Darstellungen in Farbe. CDU-Kreisvorsitzender Volker Mayer-Lay durchleuchtete in seinem humorvollen Grußwort die juristische Sichtweise auf die Kunst und Firmenchef Winfried Ruetz gestand, dass er sich während der Ausstellungsdauer inmitten der Kunstwerke „sehr wohl gefühlt hat“. Für tiefsinnigen und hintergründigen Humor sorgten im Anschluss „Thilo und Bernd“. Die beiden Comedians verstanden es hervorragend und äußerst professionell das Publikum zu begeistern und wurden erst nach zwei Zugaben an das Kaffee- und Zopfbrotbuffet entlassen.

© CDU Ortsverband Langnau/Laimnau 2020